Menu & Search

Frischekick to go!

December 28, 2017

Es gibt so manche Beauty-Essentials, die ich mir gar nicht mehr aus meinem Leben wegdenken möchte. Wenn sie nicht griffbereit im Bad stehen, so habe ich sie immer in meiner Handtasche.
Eines dieser Produkte, die mir den Beauty-Alltag leichter machen, ist das Rosenwasser von Meisma.
Meine liebe Freundin Angelina hat mir das Rosenwasser vorletztes Jahr zum Geburtstag geschenkt und ich kann seitdem nicht mehr ohne.

Ich habe wirklich schon sehr viele Thermal- und Erfrischungssprays ausprobiert, auch Make-up-Fixing-Sprays. Viele rochen jedoch mit der Zeit muffig oder taten meiner Haut einfach nicht gut, sodass sie anfing zu spannen und brennen – was wirklich selten vor kommt, da meine Haut recht unempfindlich ist.
Anders lief es bei diesem natürlichen Rosenwasserspray: Es war Verträglichkeit auf den ersten Spritzer.

Gerade jetzt im Winter bin ich unfassbar dankbar dafür. Meine Haut, insbesondere rund um die Nase, neigt derzeit stark dazu, trocken und schuppig zu werden. Das hat zur Folge, dass Concealer und Co. dadurch oft uneben wirken.
Vor dem Schminken sprühe ich meine Haut deshalb gerne mit dem Rosenwasser ein und frische auch im Laufe des Tages meine (geschminkte) Haut immer wieder mal mit einem Spritzer davon auf.

Leider ist das Rosenwasser momentan noch nicht für alle erhältlich, sobald es aber auf dem Markt ist, werde ich euch darüber informieren und das Produkt verlinken!

Bis dahin könnt ihr die Zeit mit einer wohltuenden Massage bei Meisma überbrücken! 🙂

Discussion about this post

  1. Anastasia says:

    Ich habe auch gehört das rosenwasser sehr sehr gut sein soll. Wo hast du denn deins her ? Meine ehemaligen Kollegen könnten sicherlich mir aus der Türkei rosenwasser mitbringen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Type your search keyword, and press enter to search